Video (01)

So bereiten Sie sich das ideale Vital-Frühstück:

Video (02)

So bereiten Sie sich ein Blumenkohl-Kichererbsen-Curry:

Video (3)

So bereiten Sie sich Artischocken- und Avocado-Creme zum Abendessen zu:

Keine Diäten machen

Höre auf mit Diäten: Triff die Wahl für einen neuen Lifestyle!

Der beste Weg, alte Gewohnheiten loszuwerden, ist, sie langsam immer mehr und ganz bewusst aus dem Lebensalltag verschwinden zu lassen. Wenn Du bewusst isst, dann wirst Du Dich auch ganz natürlich zu bestimmten Nahrungsmitteln hingezogen fühlen und andere werden Dich abstoßen. Wahrscheinlich wird es einfaches Essen mit mehr natürlichem Geschmack sein, das Du von nun an vorziehen wirst. Du wirst Speisen besonders mögen, die für Dein System einfacher zu verdauen sind.

Bitterstoffe für Ihre Gesundheit

Bitterstoffe - Multitalente für Ihre Gesundheit

„Was bitter im Mund, ist dem Magen gesund!“

Bitterstoffe, sind Multitasking-Talente, die anregen und stärken, aber gleichzeitig entspannen und beruhigen. Auf der Zunge sind 25 Geschmacksrezeptoren, die Bitteres wahrnehmen. Bitter macht feurig, bringt Würze und echte „Süße“ ins Leben!
Probieren Sie lustvoll das Bittere.

Warum Weizen dick und krank macht

Weizenwampe – Warum Weizen dick und krank macht!

Glutenfrei essen, wie das ohne Weizen und Co möglich ist:

Der heutige Weizen ist von allen Getreidesorten am meisten verändert. Die natürliche Evolution hat den Weizen über Jahrhunderte nur geringfügig verändert. Erst in den letzten 50 Jahren gab es unter dem Einfluss von Agrarwissenschaftlern dramatische Veränderungen. Es entstanden neue Kreuzungen und Zuchtformen, die den Weizen gegen Umwelteinflüsse resistent machen sollte. In Nordamerika ist der Ertrag mittlerweile 10 x so hoch wie vor hundert Jahren.

 

Wasser ist Leben

Wasser

Wasser ist wichtiger als Nahrung und genau so wichtig wir Sauerstoff. Der Körper eines Säuglings besteht zu 75% aus Wasser, bei einem älteren Menschen sind es noch 40%-50%. Die Organe Gehirn, Herz, Lunge, Niere haben einen Wasseranteil von 75%. Blut ist fließendes, lebendiges Gewebe. Blut muss fließen können, damit es das kann braucht es Wasser. Wasser ist der verantwortlich für alles Stoffwechsel / Entgiftungsvorgänge, das gilt insbesondere für das Blut. In einem Liter Blut befinden sich ca. 5 Mrd. roter Blutkörperchen, die Sauerstoff transportieren und 5 Millionen Abwehrzellen. Die sind die Polizisten, die alles bekämpfen, was unseren Körper schädigt.

Was ist gesunde Ernährung?

Gesunde Ernährung ist individuelle Ernährung. Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte und seinen eigenen Stoffwechsel. Dies gilt auch für die Ernährung.

Gene und Ernährung
Viele Merkmale unseres Körpers und Körpervorgänge sind abhängig von der Aktivität unserer Gene. Ein Genmerkmal ist die Blutgruppe. Nicht jedes Nahrungsmittel passt zu jeder Blutgruppe. Die Blutgruppe muss zur Stoffwechseloptimierung berücksichtigt werden.

Hormone und Ernährung
Das Hormonsystem steht in sehr engem Kontakt mit dem Stoffwechsel. Beide beeinflussen sich gegenseitig. Die Schilddrüse und die Nebenniere gelten als Motoren des Stoffwechsels.

Nervensystem und Ernährung
Unsere Vegetatives Nervensystem wird vom Sympatikus (tagsüber) und Parasympatikus (nachts) gesteuert. Wenn die Grenzen fließend sind, gibt es Schlafstörungen. Wann esse ich was?

Stoffwechsel und Ernährung
Der Stoffwechsel ist die treibende Kraft des Körpers. Er sorgt für die Umwandlung und den Transport aller Nahrungsbestandteile, die unsere Körperzellen zum Leben und zur Energiegewinnung benötigen. Der Stoffwechsel entgiftet den Körper und sorgt für die Baustoffe, die unsere Organe entwickeln und reparieren. Chronische Erkrankungen und Gewichtszunahme entstehen durch eine dauerhafte Entgleisung des Stoffwechsels. Bsp.: Dauerstress, kohlenhydratlastige Ernährung, Mangel an Bewegung und Umweltgifte.

Die Stoffwechselentgleisungen sind bei einer ganzheitlichen Betrachtung der Labordaten frühzeitig erkennbar und behandelbar.

Fasten beginnen

Fasten als idealer Einstieg in die Ernährungsumstellung

Fasten ist so alt wie die Menschheit. In allen Kulturen wurde bereits regelmäßig freiwillig gefastet, um Krankheiten zu heilen, vorzubeugen und mehr Kraft und Widerstandsfähigkeit zu erzielen. Es ist der stärkste Impuls an die Selbstheilungskräfte des Körpers. Die Wirkungen beruhen auf der Reinigung des Körpers von allem Überflüssigem und Krankmachendem und der Umstimmung des Körpers.

 

Wie ich arbeite

birgit mennekes

Als ausgebildete Heilpraktikerin, Lymphtherapeutin und Physiotherapeutin arbeite und lebe ich auf der wunderschönen Insel Sylt. Ich behandle Patienten aus ganz Deutschland. In diesem kurzen Video lernen Sie mich und meine Praxis besser kennen.

  Video abspielen

Termin abstimmen

Naturheilpraxis Birgit Mennekes
Heilpraktikerin | Ganzheitsmedizin
Hauptstraße 24 | 25999 Kampen Sylt

Telefon: 04651 449881
Telefax: 04651 449882

www.praxis-sylt.de
info@praxis-sylt.de

Mit dem Besuch unserer Website erklären Sie sich mit unserer Regelung zum Datenschutz einverstanden, insbesondere die Verwendung von Cookies und Erhebung personenbezogener Daten bei einer Auftragserteilung. Ok
Nach oben!