Therapiespektrum der Naturheilpraxis Birgit Mennekes

Alles ist mit allem verbunden, Körper, Geist und Seele. Wenn diese Harmonie gestört oder unterbrochen ist, entstehen körperliche und seelische Blockaden. Hier setzt die ganzheitliche Therapie an. Erkennt der Heilpraktiker die Gründe, findet er einen Weg, der den Patienten wieder ins Gleichgewicht zurückführt.

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. (Albert Einstein)

Insbesondere chronische Erkrankungen und funktionelle Störungen - sprich Erkrankungen ohne feststellbare organische Veränderungen – sind für die ganzheitliche Therapie prädestiniert. Diese Therapieform bejaht die Einheit von Körper, Geist und Seele und ist die wechselseitige Beeinflussung dieser Ebenen untereinander.

Aus dieser Sichtweise heraus gehe ich auf jede Symptomatik ganzheitlich ein und erstelle vor einer Behandlung eine ausführliche Anamnese, d.h. ich frage nach Vorerkrankungen und Allergien, familiären Erkrankungen, Ihrem Beruf, Medikamenteneinnahmen, speziellen Risikofaktoren und vielen anderen Aspekten.

Mit den so gewonnenen Informationen kann dann ein Therapieplan im Rahmen meiner Behandlungsmöglichkeiten erstellt werden, damit Sie Ihre Gesundheitsziele erreichen. Hier finden Sie einen Überblick der Therapien, mit denen ich in der Regel arbeite und Sie  auf Ihrem Weg in Richtung Gesundheit begleiten kann.

Für Fragen können Sie natürlich immer gerne mit mir Kontakt aufnehmen.

Akupunktur auf Basis der TCM

Die Akupunktur ist ein Teilbereich der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und basiert auf der alten chinesischen Lehre vom Fluss der Energie durch die Meridiane unseres Körpers. Blockaden des Energieflusses in den Meridianen werden gelöst und der Energiefluss ausgeglichen.

Bachblütentherapie nach Dr. Edward Bach

Die Bachblüten-Therapie wurde vom englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) entwickelt. Sie gehört zu den alternativen naturheilkundlichen Verfahren. Bachblüten sind Aufbereitungen der wässrigen Auszüge von 37 verschiedenen Blüten wild wachsender Pflanzen. Mit einer individuell zusammengestellten Bachblüten-Mischung soll die Harmonisierung emotionaler Spannungen und psychischer Störungen erreicht werden.

Bioresonanz-Therapie

Ziel der Bioresonanz-Therapie ist die Behandlung von Allergien, Migräne, Schlafstörungen, Neurodermitis und chronischen Schmerzen. Sie basiert auf der Annahme, dass alle Vorgänge im Körper von elektromagnetischen Schwingungen gesteuert werden, wobei jeder Mensch ein persönliches, individuelles Muster hat.

Cellsymbiosetherapie nach Dr. med. Kremer

Nach unseren Verständnis der Grundlagen der Cellsymbiosetherapie nach Dr. med Heinrich Kremer können chronische Krankheiten unter  anderen entstehen durch: potenziell zunehmende Störungen der Zelleistungen, welche durch deren Mitochondrien mit gesteuert werden, chronische Erkrankungen, Mangelzustände oder nicht gedeckten erhöhten Bedarf an Aminosäuren (notwendigen Eiweißen), Spurenelementen, Mineralstoffen, Vitaminen Polyphenolen (Pflangenextrakten), Belastungen mit Industriegiften wie z.B. Schwermetallen, Ernährungsstörungen, Immunschwächen, chronische Infektionen, Stress, seelische Erkrankungen, Elektrosmog und Störungen der Verdauungsorgane (wie z.B. eingeschränkte Aufnahmeleistung der Darmschleimhäute oder reduzierte Verdauungsleistung sowie Genmutationen.

Chelat-Therapie

Chelate sind komplexe Verbindungen, die in der Lage sind, sich an die im Körper angereicherten Metalle zu binden und deren natürliche Ausscheidung deutlich zu beschleunigen. Wissenschaftlich nachweisbar ist der Einsatz von Chelatbildnern bei schwereren Belastungen. Die Chelattherapie richtet sich an Patienten mit Metallvergiftungen oder auch schon entsprechenden Belastungen.

Darmsanierung

„Der Tod sitzt im Darm!“ lautet eine alte Medizinerweisheit. Gerade wenn man öfters Antibiotika einnehmen musste oder lange Zeit Hormone nimmt, kann die Darmflora in Mitleidenschaft geraten sein. Auch eine ungünstige Ernährung ist oft die Ursache für ein ungünstiges Milieu im Darm.

Eigenblut-Therapie und Eigenharn-Therapie

Die Eigenblut- und Eigenharn-Therapie dient zur Stärkung des Immunsystems. Sie gehört zu den Reiz- und Regulationstherapien. Durch körpereigenes Blut wird im Körper ein Reiz gesetzt, der die Selbstregulation des Organismus anfacht. Der Körper muss sich mit seiner eigenen Information auseinandersetzten.

Ernährungsberatung

Auch wenn ich wenig esse, ich nehme einfach nicht ab! Kann es an meinem Stoffwechsel liegen ?
Der Stoffwechsel eines jeden Menschen ist einzigartig, entsprechend individuell muss also auch seine Ernährung sein.

Fumarexin® - Rauchentwöhnungs-Therapie

Noch nie war es so leicht, Nichtraucher zu werden!

Den Wunsch endlich aufzuhören habe viele Raucher. Allerdings fürchten die meisten die typischen Entzugserscheinungen: Nervosität, Reizbarkeit, Heißhunger und Schlafstörungen. Symptome, die dafür sorgen, dass viele frische Ex-Rauchern rasch nur noch einen Gedanken haben: Wieder Rauchen.

Fußreflexzonen-Massage nach Hanne Marquardt

Schon seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen als Heilmassage bekannt, fördert die Reflexzonenmassage am Fuß die Durchblutung der Körperorgane und Gewebszonen. Verkrampfungen lösen sich häufig, das betroffene Organ übernimmt wieder seine Funktion, Schmerzen können nachlassen und die körpereigene Abwehr kann sich erholen.

Infusions-Therapie

Unter einer Infusionstherapie versteht man die Gabe von Arzneistoffen manchmal auch Mineralien und Spurenelemente in einer Trägerlösung direkt in eine Vene. In meiner Naturheilpraxis kommen Entschlackungsinfusionen, Entsäuerungsinfusionen und Aufbauinfusionen sowie Chelat-Infusionen zur Anwendung.

Manuelle Lymphdrainage nach Prof. Földi

Ziel der Lymphdrainage ist, dem Körper Hilfe beim Abtransport der von ihm gebildeten Gewebsflüssigkeit, also bei Schwellungszuständen zu bieten. Die manuelle Lymphdrainage nach Prof. Földi führt durch sanfte Massagegriffe zu einer allgemeinen und spezifischen Gewebeentwässerung. Dabei werden die gestauten Regionen mit vorsichtigen, kreisenden auspumpenden Bewegungen massiert.

Medical Taping Concept

Ziel des Medical Taping Concepts ist es, durch ein speziell entwickeltes elastisches Tape und eine entsprechende Anlegetechnik Schmerzen und Bewegungseinschränkungen erfolgreich zu behandeln. Durch die spezifische Art des Tapens kann eine stimulierende Wirkung auf Muskelpartien, Gelenke, Lymph- und das Nervensystem erreciht werden. Das elastische Tape kann ohne negative Hautreaktion mehrere Tage getragen werden.

Mikroimmuntherapie

Die Mikroimmuntherapie nach Dr. Glady bietet ein neuartiges Therapiekonzep  insbesondere bei chronischen Erkrankungen, Virusinfektionen und Autoimmunkrankheiten. Die Mikroimmuntherapie beruht auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Immungenetik und verwendet homöopathische Dosen spezifischer endogener (griechisch: im Inneren erzeugt) Moleküle, die in Beziehung zum Immunsystem stehen.

Natürliche Hormontherapie

Hormone sind wichtige Botenstoffe in unserem Körper. Unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit ist entscheidend vom Gleichgewicht der Hormone abhängig. Beispiele für hormonelle Steuerung sind der Zuckerstoffwechsel, der Fettstoffwechsel, der Schilddrüsen-Regelkreis, der Menstruationszyklus der Frau, die Sexualfunktionen und die Reaktion des Körpers auf Stress. Wenn das Hormonsystem nicht rund läuft, kommen die Informationen, die die Hormone im Körper zustellen sollen, nicht vollständig oder fehlerhaft an. Dies kann zu einer Vielzahl von Beschwerden und Erkrankungen führen.

Neuraltherapie nach Huneke

Bei der Neuraltherapie nach seinem Entdecker Huneke wird ein örtliches Betäubungsmittel zu diagnostischen und therapeutischen Zwecken an bestimmte Stellen des Körpers gespritzt. Bei den Injektionen in die Haut werden über Reflexzonen gestörte Funktionen positiv beeinflusst, z.B. bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Ohrakupunktur

Für die Diagnose und Behandlung von akuten wie auch chronischen Erkrankungen bieten sich über 200 sogenannte Reflexzonenpunkte im Ohr an. Einzelne Akupunkturpunkte auf der Ohrmuschel werden schon seit Jahrhunderten in China verwendet. Über diese Punkte ist man als Heilpraktiker in der Lage, die Funktionen von Organen, Nerven, Muskeln und Gelenken mit der Nadel zu beeinflussen. Zudem kann man ausgleichend auf den auf den Geistes- und Gemütszustand einwirken.

Orthomolekulare Medizin

Die Basis der Orthomolekulare Medizin gehen auf den Nobelpreisträger Linus Pauling (1901-1994) zurück. Sein Therapieansatz beinhaltet die Zufuhr körpereigener, orthomolekularer Substanzen in der richtigen Menge und Kombination. Das sind Mikro- und Makronährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Spurenelementen, Aminosäuren, Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen, die für einen gesunden Ablauf der  Stoffwechselprozesse im Körpers erforderlich sind.

Oxyvenierungstherapie nach Dr. Regelsberger

Bei der Oxyvenierung wird reiner, medizinischer Sauerstoff in kleinen Dosen intravenös in den Blutkreislauf gegeben. Die Einsatzgebiete und Ergebnisse dieser Therapiemethode sind vielseitig: Durchblutungsstörungen (Gehirn, Herz-Kreislauf, Beine…), Tinnitus, Erschöpfungszustände, Rheuma, Allergien, Makuladegeneration, Polyneuropathien und Migräne können erfolgreich mit der Oxyvenierungstherapie nach Dr. Regelsberger behandelt werden Außerdem findet die Therapiemethode Anwendung bei der Minderung von Nebenwirkungen bei Chemo- und Strahlentherapien. Mehr Infos dazu finden Sie auf www.oxyven.de

Phytotherapie | Pflanzenheilkunde

Die Pflanzenheilkunde (Phytotherapie) gehört zu den ältesten medizinischen Therapieverfahren.  ältesten  Therapien. Schon seit jeher haben die Menschen ihr Wissen über die Wirksamkeit der Pflanzen, bzw. pflanzlicher Zubereitungen und über die Behandlung mit Heilpflanzen den Folgegenerationen weitergeben. Die Wirksamkeit vieler traditionell genutzter Heilpflanzen wurde durch die Forschung bestätigt und viele der heutigen Medikamente haben ihren Ursprung in der Pflanzenheilkunde. Immer mehr Menschen vertrauten wieder auf die Heilkräfte von Pflanzen und Kräutern.

Schwermetall-Ausleitung

Wir leben in einer Welt, die toxisch belastet ist. Schwermetalle wie Blei, Chrom, Arsen oder Quecksilber sind eine große Gruppe von Allergenen. Besonders häufig finden wir den Zahnfüllstoff Amalgam. Schwermetallbelastungen können eine Vielzahl an Symptomen hervorrufen. Das sind z.B. Allergien, Hautkrankheiten, Depressionen, Magen-Darmstörungen oder diffuse Schmerzen und sogar Lähmungen.Auch sind sie häufig Ursache von großen Blockaden wie z.B. Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck oder Arteriosklerose. Schwermetalle setzen sich an die Schaltzentralen unseres Organismus und können so auf den Stoffwechsel und damit alle Körperfunktionen einwirken.

Spenglersan Kolloid Immuntherapie

Mit der „Spenglersan Kolloid Immuntherapie“ steht seit mehr als 100 Jahren eine Behandlung zur Verfügung, mit der die Krankheiten unterschiedlichster Ursachen therapiert und die Gesundheit des Menschen natürlich gestärkt werden können. Die Spenglersan Kolloide sind mikrobiologische Immunmodulatoren und eine der ältesten immuntherapeutischen Präparate.

Wirbelsäulen-Therapie nach Dorn/Breuß

Die Elemente der Wirbelsäulen-Therapie nach Dorn/Breuß sind die Breuß-Massage und die Ausrichtung der Wirbelsäule nach Dorn. Schmerzen, Funktionsstörungen und Veränderungen des Gewebes – nicht nur am Rücken, sondern auch in jeder anderen Körperregion - sind häufig verursacht durch Störungen der aus dem Rückenmark herausführenden Nerven infolge einer Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung einzelner oder mehrerer Wirbel. Daraus resultieren häufig Beschwerden, die auf den ersten Blick gar nicht mit der Wirbelsäule in Verbindung gebracht werden.

 

Wie ich arbeite

birgit mennekes

Als ausgebildete Heilpraktikerin, Lymphtherapeutin und Physiotherapeutin arbeite und lebe ich auf der wunderschönen Insel Sylt. Ich behandle Patienten aus ganz Deutschland. In diesem kurzen Video lernen Sie mich und meine Praxis besser kennen.

  Video abspielen

Termin abstimmen

Naturheilpraxis Birgit Mennekes
Heilpraktikerin | Ganzheitsmedizin
Hauptstraße 24 | 25999 Kampen Sylt

Telefon: 04651 449881
Telefax: 04651 449882

www.praxis-sylt.de
info@praxis-sylt.de

Mit dem Besuch unserer Website erklären Sie sich mit unserer Regelung zum Datenschutz einverstanden, insbesondere die Verwendung von Cookies und Erhebung personenbezogener Daten bei einer Auftragserteilung. Ok
Nach oben!